Informationen Juni 2016

Liebe Freunde der Kunst,

ja, mit dem ANIMUS läuft es ganz gut. Die größtenteils neu bestückte Ausstellung kam bei den Besuchern des Tages der offenen Ateliers in Brandenburg sehr gut an, besonders die vielseitigen Angebote und die angenehme Atmosphäre fanden ihren Niederschlag im Gästebuch.


Ende Mai hatten wir eine schöne Vernissage mitMusik, Rotwein und Häppchen in Berlin-Müggelheim – „ANIMUS bekennt Farbe“, geöffnet von Montag bis Freitag, 9 bis 15 Uhr.
Seit Mai 2016 haben wir in Gosen, in der ANIMUS-Galerie, immer am Montag, 18 Uhr, ein Jour Fixe und die Galerie ist bis 19:30 Uhr offen. Kunstinteressierte treffen sich zum Erfahrungsaustausch und zu Experimenten mit Darstellungstechniken der Malerei und Graphik, angeleitet von Christoph Geyer.


Im Eingangsbereich im ANIMUS wartet eine komplette Druckerei (Lithographie) auf ihre Wiedereröffnung. Der größte Schatz ist eine sehr gut erhaltene Kniehebelpresse der Leipziger Firma Krause – „Rita Krause“ existiert seit ca. 1900. Der Raum dafür muß noch vorbereitet werden, ein Wasseranschluß muß gelegt werden und ein neues Regal für die Litho-Steine muß angefertigt werden. Ein ehemaliger Drucker der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und Herr Gärtner aus Gosen werden uns dabei unterstützen. Ende September wollen wir den ersten Druck feiern – Einladung folgt.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Geyer
info@geyer-design.de

1 Kommentar:

  1. Wen interessiert denn, ob es im Eingangsbereich dieses geordnete Chaos gibt und worauf man wartet ??? Mich interessieren eigentlich die Kunstwerke der Künstler/Innen und wie kritisch oder unkritisch mit den Werken umgegangen wird.

    AntwortenLöschen